Behandlungsmöglichkeiten der Osteopathie

Dank der Vielseitigkeit der Osteopathie, lassen sich eine Vielzahl unterschiedlicher Leiden behandeln:

 

  • Rückenschmerzen, u.a.
    • Nackenschmerzen
    • Bandscheibenvorfall
    • Wirbelblockierungen
  • Gelenk- und Gliederschmerzen, u.a.
    • Bewegungseinschränkungen
    • Tennisellenbogen
    • Arthrose
  • Kopfschmerzen, u.a.
    • Migräne
    • Schlafstörungen
    • Kiefergelenksstörungen
  • Sportverletzungen, u.a.
    • Verstauchungen
    • Prellungen
    • Umknicktraumen
  • HNO- und Augenbeschwerden,, u.a.
    • Schwindel
    • Tinitus/Ohrgeräusche
    • Kloßgefühl
  • Funktionelle organische Beschwerden, u.a.
    • Magenbeschwerden (z.B. Reizmagen)
    • Harnblasenerkrankungen (z.B. chronische Blasenentzündungen)
    • Unterleibserkrankungen
  • Hormonale Störungen, u.a.
    • Wechseljahrsbeschwerden
    • Kinderwunsch
    • Sexuelle Störungen

 

Unabhängig davon, ob Sie unter akuten oder chronischen Beschwerden leiden, werde ich die Behandlung individuell auf Sie und Ihre Beschwerden abstimmen.