Unser Selbstverständnis

Als Team von OsteopathInnen haben wir uns einem gemeinsamen Leitbild verschrieben: zentralen Werten, die richtungsweisend für unsere Arbeit an, mit und für Menschen sind.

Diesen Wertekanon überprüfen wir regelmäßig. Dabei hinterfragen wir selbstkritisch, ob wir ihm weiterhin gerecht werden und er unserem aktuellen Arbeitsverständnis entspricht.

Denn Beweglichkeit ist für uns mehr als ein Beruf – sie ist Berufung. Und das spiegelt sich in unserer Arbeitshaltung wieder:

Wir tragen als Team eine große Verantwortung für die Menschen, die ihre Gesundheit vertrauensvoll in unsere Hände legen. Dieses Vertrauen ehrt uns, deshalb arbeiten wir stets auf Basis der neuesten wissenschaftlichen und medizinischen Erkenntnisse.

Wir wollen als Team beweglich bleiben, damit unsere PatientInnen beweglich bleiben. Beweglich durch Berührung. Jeden Tag und jetzt.

Unsere zentralen Werte

  1. Freiheit und Klarheit

    Gemeinsam mit den PatientInnen setzen wir durch gezielte Berührung die Heilungskraft ihres Körpers in Gang. Die Lösung liegt bereits in ihnen!

  2. Qualität vor Quantität

    Wir geben unseren PatientInnen Zeit und Raum für ihre individuellen Bedürfnisse. Fokussiert und verantwortungsbewusst: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

  3. Hilfe zur Heilung

    Wir begleiten mit Herz, Hirn und Humor zum Ziel: für eine nachhaltige und nachhallende Wirkung.

  4. Vielfalt und Vertrauen

    Wir fördern die Talentvielfalt im Team und stärken das Vertrauen ineinander. Wir leben Fehlerkultur, lernen von- und miteinander und entwickeln uns fortlaufend weiter.

  5. Erkenntnisse und Entwicklung

    Nicht jede Wirkung ist wissenschaftlich zu erklären. Erlebnisse und Erfahrungen sind unverzichtbarer Teil unseres Wissensschatzes, seine Basis ist die Anatomie.

  6. Überzeugung und Ziel

    Zur Heilung braucht es neben dem Körper auch Herz, Hirn und Humor. Wir wollen die natürliche Medizin nachhaltig prägen und unseren Beitrag leisten.

Unsere Werte im Einzelnen

Freiheit und Klarheit

Freiheit und Klarheit

Wir wollen, dass sich unsere PatientInnen rundum wohl in ihrem Körper fühlen können, frei von Blockaden und Einschränkungen. Deshalb ist unser oberstes Ziel, ihre frühere Beweglichkeit wiederherzustellen und langfristig zu sichern. Dazu gehen wir mit ihnen gemeinsam auf Entdeckungsreise: Wo liegt das Hindernis? Durch Berührung schaffen wir Klarheit, weil wir die verantwortlichen Stellen ertasten und auflösen können. Denn wir sind davon überzeugt, dass die Lösung des Problems bereits in unseren PatientInnen liegt. Sie wartet nur darauf, dass wir sie entdecken und aktivieren. Wir als geschulte TherapeutInnen helfen, diese „Selbstlösungskraft“ frei¬zu¬setzen, indem wir unsichtbare Zusammenhänge sicht- und spürbar machen. Das kann keine Maschine der Welt leisten. Deshalb ist unsere Arbeit so wichtig und wertvoll.

Qualität vor Quantität

Qualität vor Quantität

Wir wollen maximale Qualität für unsere PatientInnen. Die Menschen, die voller Vertrauen zu uns kommen, sollen sich bei uns im wahrsten Sinne des Wortes in guten Händen fühlen. Deshalb lassen wir uns auf jeden PatientIn individuell ein und geben ihr/ihm die Zeit, die sie/er braucht. Jeder Mensch, jeder Körper, jedes Bedürfnis ist verschieden. Dem tragen wir Rechnung, indem wir genau die Behandlungsschritte anwenden, die dabei helfen, das Hindernis zu überwinden und die Blockade zu lösen – nicht mehr, nicht weniger. Getreu dem Motto „lieber weniger, aber dafür auf den Punkt gebracht“. Dabei begleiten wir den Heilprozess, der stetig von innen nach außen abläuft: Der Impuls kommt aus dem Inneren, die Wirkung zeigt sich im Äußeren.

Hilfe zur Heilung

Hilfe zur Heilung

Wir sind demütig und dankbar, denn wir wissen: Nicht wir heilen, dies kann nur der Körper selbst. Wir liefern lediglich den Anstoß, der die Heilung in Gang setzt. Dazu stellen wir die richtigen Fragen und interessieren uns für die Dinge, die zwischen den Zeilen liegen. Mit Herz, Hirn und Humor begleiten wir unsere PatientInnen zu ihrem Ziel: beweglich zu werden und zu bleiben. Es gilt, ein Hindernis zu überwinden, eine Blockade zu lösen. Wir wissen, dass der Weg oft eher ein Marathon als ein Sprint ist. Deshalb legen wir Wert auf eine präzise Ausführung unserer Methodik, damit eine nachhaltige und nachhallende Wirkung entstehen kann. So schaffen wir eine gesundheitsfördernde Umgebung, von der alle profitie¬ren können: wir als Teammitglieder und vor allem unsere PatientInnen.

Vielfalt und Vertrauen

Vielfalt und Vertrauen

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“: So individuell die Körper unserer PatientInnen sind, so individuell ist jedes Mitglied in unse-rem Team. Zum Wohle unserer PatientInnen fördern wir unsere einzigartigen Fähigkeiten, helfen einander und schaffen Vertrauen – in einander als Einzelpersonen und in das ganze Team. Dabei ist jedeR von uns für sein und ihr Handeln selbstverantwortlich. Deshalb leben wir eine Fehlerkultur, denn Fehler passieren. Das akzeptieren wir nicht nur, sondern heißen diese Fehler willkommen: als Möglichkeit zum Lernen und Wachsen. Wir stehen zu unseren Fehlern und kommunizieren offen und ehrlich. Ein respektvoller und freundlicher Umgang miteinander ist unsere Basis. Auf dieser Vertrauensbasis können wir als Individuen wachsen, weil wir unsere Stärken herausarbeiten und Talente fördern können. Von diesen Fähigkeiten profitiert das ganze Team ebenso wie unsere PatientInnen. Gleichzeitig dürfen wir unsere Schwächen eingestehen, unsere Ecken und Kanten beibehalten. Sie sind es, die uns einzigartig und menschlich machen – und der Garant dafür, dass jedeR PatientIn von uns die bestmögliche Behandlung erhält. Das geht nur, weil wir unsere Vielfalt leben und lieben.

Erkenntnisse und Entwicklung

Erkenntnisse und Entwicklung

Wir denken innovativ und lernen täglich Neues. So bleiben wir als TherapeutInnen fortlau-fend in Bewegung und können uns als Einzelpersonen wie als Team weiterentwickeln. Wir tun alles, um dem großen Vertrauen unserer PatientInnen gerecht zu werden. Denn es braucht Vertrauen in eine Behandlungsmethode wie die unsere: Ihre Wirkung ist unbe¬strit-ten, doch ihre Wirkungsweise können wir nicht immer wissenschaftlich erklären. Fundament für unsere Arbeit ist unser tiefes Verständnis von angewandter Anatomie und universellen Gesetzmäßigkeiten über den menschlichen Körper. Dazu kommen unsere Erkenntnisse über weniger greifbare Ebenen, die Zeilen dazwischen, das Erleben und Erfahren.

Überzeugung und Ziel

Überzeugung und Ziel

Unsere Überzeugung: Als Menschen brauchen wir zur Heilung mehr als den Körper. Wir brauchen Herz, Hirn und Humor in seiner Ganzheit. Das gilt für uns OsteopathInnen genauso wie für unsere PatientInnen. Unser Ziel: Wir wollen die natürliche Medizin nachhaltig prägen, indem wir anders denken und komplizierte Dinge einfach gestalten. Mit, an und für Menschen. Jeden Tag und jetzt.